Beschreibung

Die Kampagne „Stromspare – mir gä pfuus“ wurde im Rahmen der Einführung des Grossverbrauchermodells realisiert. Sie zielte darauf ab, die Gebäudenutzer für ein stromsparendes Verhalten am Arbeitsplatz zu sensibilisieren und mit einem Wettbewerb zu effektivem Stromsparen zu animieren. Aus den kantonalen Gossverbrauchern wurden 7 Gebäude für eine Teilnahme ausgewählt. Während der Dauer von vier Wochen wurde bei diesen Gebäuden der Stromverbrauch täglich erfasst und ausgewertet. Es galt, während dieser Zeit eine möglichst grosse relative Einsparung zu erzielen. Über die Abgabe von Wetten auf das siegende Gebäude konnten alle kantonalen Angestellten in den Wettbewerb eingreifen. Die Kampagne wurde mit diversen kommunikativen Massnahmen begleitet.

Auftraggeber

Amt für Grundstücke und Gebäude des Kantons Bern

Rolle

Konzeption und Projektleitung

 

Projektpartner